#ImHerzenRotWeiß

📋 ERSTE 📅 Freitag, 24.01.2020

1. Testspiel: TSV Berg gastiert in Dornbirn

Der TSV Berg bestreitet am Samstagnachmittag ab 14 Uhr sein erstes Testspiel der Wintervorbereitung. Und diese Partie hat es gleich in sich: Denn die Rot-Weißen gastieren beim österreichischen Zweitligisten FC Dornbirn 1913. Bereits im Sommer testeten beide Mannschaften gegeneinander.

đŸ“·Â Bild: Jens KuntzemĂŒller



„Mit Dornbirn haben wir gleich zu Beginn einen sehr starken Gegner“, weiß Cheftrainer Oliver Ofentausek. „Nach zwei Wochen Vorbereitung können wir natĂŒrlich nicht erwarten, dass spielerisch alles funktioniert. Was wir aber voraussetzen ist, dass jeder 100 Prozent Leistung auf dem Platz bringt und an seine Grenzen geht.“ Denn das Berger Trainerteam hat nach der ernĂŒchternden Hinrunde ein klares Statement gegeben. „Erfolg setzt sich aus einem Prozent GlĂŒck und einem Prozent Talent zusammen, die restlichen 98 Prozent sind harte Arbeit“, so Ofentausek. „Wer alles gibt, spielt. Keiner kann sich auf vergangenen Lorbeeren ausruhen.“ Nach intensiven Einheiten, in denen die fitnesstechnischen Grundlagen gelegt wurden, soll nun die taktische und spielerische VariabilitĂ€t weiter geschĂ€rft werden. „Wir werden einiges ausprobieren und wollen wie im Sommer Paroli bieten.“ Leicht wird das aber keineswegs. Denn der Achtplatzierte der 2. Liga in Österreich besticht nicht nur spielerisch, sondern nimmt jeden Fight an. „Das wird ein sehr guter Test fĂŒr alle gegen einen sehr guten Gegner.“ Erfreulich fĂŒr Ofentausek ist ebenfalls die Entwicklung der jungen Spieler: „Die Jungs haben sich im vergangenen halben Jahr sehr gut entwickelt und in den vergangenen zwei Wochen daran angeknĂŒpft. Wir sind gespannt, wer sich weiterhin so kontinuierlich steigert. Ebenso erfreulich ist unser U19-Spieler Luis Pfaumann, der immer wieder bei uns mittrainiert und sich morgen ebenfalls beweisen kann.“