BERGschmiede-News

📋 BERGSCHMIEDE 📅 Sonntag, 07.10.2019

U19 siegt im Topspiel, U17 unterliegt knapp

Auch an diesem Wochenende rollte bei allen unseren Jugendmannschaften der Ball. In den BERGschmiede-News werden die Spielberichte aller Begegnungen gebĂŒndelt und in einem gemeinsamen SpieltagsrĂŒckblick prĂ€sentiert. Ganz nach dem Motto: #bergAUFgehts

đŸ“·Â Bild: BERGschmiede



U 19 (A-Jugend):

TSV Berg - SGM Schlachters/Hergensweiler/Oberreitnau 1:0

Am 4. Spieltag empfing die Berger U 19 die SGM Schlachters/Hergensweiler/Oberreitnau zum Spitzenspiel. Die GĂ€ste konnten bisher alle Spiele deutlich gewinnen und standen somit an der Tabellenspitze. Der TSV ging ersatzgeschwĂ€cht in die Begegnung, wurde aber von fĂŒnf B-Jugendspielern unterstĂŒtzt. Gleich von Beginn an setzten die GĂ€ste die Berger Mannschaft unter Druck. Diese hielt dem Druck aber Stand und konnte zunehmend das Spielgeschehen in die HĂ€lfte des Gegners verlagern. So ging es leistungsgerecht mit 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Berger das Spiel zunehmend. Gegen den nun tieferstehenden Gegner ergaben sich aber nur wenig Torchancen. In der 81. Minute war es aber dann soweit: Durch einen Eckball konnte per Kopf das 1:0 erzielt werden. Die GĂ€ste blieben ĂŒber die gesamte zweite Halbzeit durch lange BĂ€lle aber immer gefĂ€hrlich. Am Ende blieb es durch eine kĂ€mpferische Leistung beim 1:0-Heimsieg, wodurch die Berger A-Jugend die TabellenfĂŒhrung ĂŒbernahm.

 

U 17 (B-Jugend):

VfB Friedrichshafen I - TSV Berg 2:1

Nach einem großen Kampf hat die U17 des TSV Berg beim TabellenfĂŒhrer VfB Friedrichshafen nur knapp 1:2 verloren. Die Rot-Weißen hatten zunĂ€chst keinen guten Start erwischt, nachdem nur wenige Minuten nach Spielbeginn das 0:1 gefallen war. Bedingt durch einen abgefĂ€lschten Schuss stand es nach einer Viertelstunde bereits 0:2. Das Team gab sich aber nicht auf und bis zur Halbzeit konnte der 1:2-Anschlusstreffer erzielt werden. In der 2. Halbzeit wurde es dann nochmal Ă€ußerst spannend: Die Rot-Weißen boten dem TabellenfĂŒhrer gewaltig Paroli. Bei den Situationen vor dem gegnerischen Tor fehlte jedoch das nötige GlĂŒck, so dass der ersehnte Ausgleichstreffer bis zum Schlusspfiff verwehrt blieb.

 

U 15 (C-Jugend):

TSV Berg - SGM GrĂŒnkraut/Waldburg/Ankenreute

Die Partie findet am Mittwoch, 09.10.2019, um 18.30 Uhr statt.

 

U 13 (D-Jugend):

TSV Berg I -TSG Ailingen I 3:2

Unsere D1-Junioren gerieten nach einem sehr starken Start ĂŒberraschend nach 10 Minuten in RĂŒckstand und verloren danach völlig die Kontrolle im Spiel, gleichbedeutend mit einem 0:2-Halbzeitstand. Doch in der zweiten Halbzeit konnte sich das Team neu motivieren und hatte den Glauben an sich nicht verloren. Mit dem Schlusspfiff erzielten sie das verdiente 3:2 und drehten somit die Partie. Das war stark und hatte Charakter.

SV Schmalegg - TSV Berg II

Die Partie findet am Dienstag, 15.10.2019, um 18 Uhr statt.

TSB Ravensburg II - TSV Berg III 1:5

In ihrem zweiten Saisonspiel verbuchten die D3-Junioren ihren ersten Saisonsieg. In zwei unterschiedlichen HĂ€lften zeigte das Team Moral und trotzte dem Dauerregen und schweren Untergrund. WĂ€hrend in der ersten Halbzeit die SpielzĂŒge noch nicht rund waren und man mit dem Pausenpfiff nach dominanter 1:0-FĂŒhrung noch das 1:1 bekam, so starteten die Jungs gut eingestellt in die zweite Halbzeit. Von einer sehr stabilen Abwehr ausgehend wurden ĂŒber die Breite des Mittelfeld hinweg mit Dauerdruck schöne SpielzĂŒge aufgezogen. Kontinuierlich wurde eine 5:1-FĂŒhrung herausgespielt. Mit diesem Sieg kann man sehr optimistisch auf die anstehenden Spiele blicken.

 

U 11 (E-Jugend):

TSV Berg I - FV Ravensburg 1:2

Gegen einen spielstarken Gegner aus Ravensburg ist die Mannschaft einen weiteren Schritt in ihrer Entwicklung gegangen und konnte trotz einer 1:2-Niederlage auf eine herausragende Leistung im Spiel zurĂŒckblicken. In der ersten Halbzeit wĂ€re eine FĂŒhrung gegen den FV Ravensburg verdient gewesen, die man aber durch einen verschossenen Strafstoß sowie guten Torchancen verpasste. In der zweiten Halbzeit gewann der FV Ravensburg an Spielkontrolle und ging durch einen Foulelfmeter in FĂŒhrung. Zwei Minuten spĂ€ter folgte das 0:2, worauf die Mannschaft umgehend durch eine kĂ€mpferische Leistung mit dem Anschlusstreffer antwortete und sogar kurz vor Ende sich mit dem Ausgleichstreffer belohnen hĂ€tte können. 

TSV Berg II - SGM Ettenkirch/Kehlen 8:3

Kein Spielbericht vorliegend.