Transfernews

📋 ERSTE 📅 Montag, 21.01.2019

Jonas Huchler wird ein Rot-Weißer

Lang wurde spekuliert, nun ist es Gewissheit: TorhĂŒter Jonas Huchler wechselt mit sofortiger Wirkung zum TSV Berg. Der 20-JĂ€hrige kommt vom Oberligisten FC 08 Villingen zu den Rot-Weißen. Grund fĂŒr den Wintertransfer ist der Ausfall von Tobias Ullrich. 

đŸ“·Â Foto: Marc Eich | SchwarzwĂ€lder Bote



„Wir mussten auf der TorhĂŒterposition reagieren“, erklĂ€rt Cheftrainer Oliver Ofentausek die TransferaktivitĂ€t der Rot-Weißen im Winter. „Leider hat unser Keeper Tobias Ullrich eine nicht so gute Diagnose bekommen.“ Aufgrund anhaltender Knieprobleme unterzog sich der Berger TorhĂŒter zwei MRT-Terminen. Die Ergebnisse war ernĂŒchternd. „Mein Knie sieht alles andere als gut aus“, erklĂ€rt Ullrich. „Ich weiß nicht, inwieweit ich die Belastung in Zukunft durchstehen kann und werde.“ Dem TSV Berg treu bleiben wird Ullrich aber auf alle FĂ€lle. „Tobias wird die Trainingseinheiten vorerst weiterhin mitmachen und es versuchen. Gleichzeitig wird er unserem Torwarttrainer Sascha Hahn zur Seite stehen.“

 

 

Eine VerstĂ€rkung fanden die Rot-Weißen im Winter in der Oberliga Baden-WĂŒrttemberg. Der in Tettnang geborene Jonas Huchler wechselt vom FC 08 Villingen zu den Rot-Weißen. Der in Ulm, Ravensburg und Freiburg ausgebildete Torwart gilt als hoffnungsvolles Talent. „Er muss sich beweisen. Wir sind aber von seiner QualitĂ€t sehr ĂŒberzeugt. Er stĂ¶ĂŸt jetzt zu unseren starken Keepern Stephan Hiller und Alin Constantinescu hinzu“, so Ofentausek. Neben Huchler standen in den ersten Trainingseinheiten auch Raphael Schmid und Dominik Damjanovic auf dem Feld. Schmid will nach seinem Auslandsaufenthalt nun in der zweiten SaisonhĂ€lfte angreifen, Damjanovic will die langwierige Fußverletzung nun endgĂŒltig hinter sich lassen. Ofentausek: „Alle haben in den ersten Einheiten gute EindrĂŒcke hinterlassen.“