TSV Berg II - SV Reute

📋 ZWEITE  📅 Dienstag, 27.09.2017

Niederlage gegen KiĂźlegg

Mit einem 4:2-Heimsieg gegen den SV Reute hat die zweite Mannschaft des TSV Berg ihren Mittelfeldplatz gefestigt. Die Treffer für den TSV erzielten Jonas Schuler, zweimal Taner Ata und Lucas Martin. Schon im Vorspiel hatte die dritte Mannschaft durch Treffer von Sebastian Koppmann, Simon Schmid und Alperen Altun verdiente drei Punkte eingefahren.



Die Gäste begannen das Spiel mit hohem Pressing, während die Rot-Weißen zunächst eher zurückhaltend agierten. Dennoch entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Torraumszenen für beide Teams. Nach einem Abstimmungsfehler in der Berger Defensive war Gästestürmer Johannes Fressle jedoch plötzlich durch und schloss präzise zur Führung ab. Die Antwort des TSV folgte auf dem Fuß. Jonas Schuler wurde vor dem Tor nicht angegriffen und hämmerte den Ball zum Ausgleich ins lange Eck. Ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld führte zur erneuten Führung für die Gäste, Außenverteidiger Michael Assfalg wurde unglücklich zum Eigentor angeschossen. Doch der TSV kam noch vor dem Pausentee zum erneuten Ausgleich, als Taner Ata die Kugel nach einem Eckball wunderschön in den Winkel schlenzte.

 

 

Im zweiten Durchgang stabilisierte sich die Berger Defensive weiter, und Taner Ata konnte nach einer knappen Stunde einen Bilderbuchkonter über die linke Seite zur ersten Führung des Tages verwerten. Die weiterhin ausgeglichene Partie spitzte sich gegen Ende zu, es gab gute Gelegenheiten auf beiden Seiten. Letztendlich brachte der eingewechselte Lucas Martin zehn Minuten vor Schluß mit einem trockenen Schuß ins lange Eck die Entscheidung. Die Gäste mobilisierten nochmal alle Kräfte, doch es blieb am Ende beim 4:2. Am kommenden Wochenende reist die Ata-Elf zum Aufsteiger SK Weingarten.


Tore

⚽ 0:1 (27.) Johannes Fressle

⚽ 1:1 (32.) Jonas Schuler

⚽ 1:2 (40./Eigentor) Michael Assfalg

⚽ 2:2 (42.) Taner Ata

⚽ 3:2 (57.) Taner Ata

⚽ 4:2 (82.) Lucas Martin

Aufstellung

TSV Berg II: Stephan Hiller - Michael Assfalg, Jeremias Wunderlich (56. Joshua Teufel), Hannes Schneider, Julius Schlegel - Jonas Schuler (75. Lucas Martin), Marvin Schmid, Taner Ata, Simon Lochmaier - Saikou Drammeh, Lukas Reinisch (88. Dominik Deutscher)