#bergAUFgeht's#

📋 BERGSCHMIEDE  📅 Mittwoch, 20.09.2017

U19 mit Auftaktsieg gegen TSB Ravensburg

Seit vergangenem Wochenende sind nun auch unsere Kleinen wieder mit dem Ball am FuĂź unterwegs. Wie das Wochenende fĂĽr unsere Jugendmannschaften lief, erfahren Sie hier.



A-Jugend: TSB Ravensburg - TSV Berg 2:4

In der ersten Halbzeit war es eine durchwachsene Leistung des TSV mit einem Zwischenstand von 1:1. In der zweiten Hälfte war der TSV die ersten 30 Minuten überlegen, was mit drei Toren belohnt wurde (4:1). Gegen Ende flachte das Spiel ab, der TSB erzielte in dieser Zeit noch den 2:4 Anschlusstreffer, der Sieg war aber nicht mehr gefährdet.

 

C-Jugend: TSV Berg - TSB Ravensburg 1:8

In den ersten zehn Minuten war das Spiel bereits entschieden. Das Selbstvertrauen der Kinder war nicht wie gewohnt da. Aufgrund der physischen Überlegenheit des TSB konnten wir unseren Plan nicht richtig durchziehen. In der zweiten Hälfte war das Vertrauen in die eigenen Stärken wieder da und wir konnten mehr Druck aufbauen. Leider war das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon entschieden.

 

D1-Jugend: SV Wolfegg - TSV Berg I 1:2

Zum Start der neuen Saison trat die D1 des TSV Berg mit einer neu formierten Mannschaft in Wolfegg an. In den Anfangsminuten zeigten unsere Jungs was sie drauf haben und bestimmten mit Ballsicherheit und schönem Kombinationsspiel den Gegner. Leider blieb der Torerfolg aus und man hatte Glück, nicht durch einen Pfostenknaller in Rückstand zu geraten. Was aus dem Spiel heraus nicht klappen wollte, gelang Mitte der ersten Halbzeit mit einem Doppelschlag nach Standardsituationen. Durch zwei blitzsauber getretene Ecken, gingen die Berger Jungs per Kopf innerhalb weniger Minuten mit 2:0 in Führung. Doch die Freude währte nur kurz, da noch vor der Halbzeit der Anschlusstreffer für die Wolfegger fiel.

Die zweite Hälfte war spannend mitanzusehen. Unsere Jungs wehrten sich gegen den Ausgleich und hatten gleichzeitig mehrmals die Entscheidung auf dem Fuß. Diese blieb aber aus, so musste man bis zum Ende zittern. Mit Glück und ganz viel entschlossenem Zweikampfverhalten brachte man die Führung über die Zeit und konnte somit im ersten Spiel einen verdienten Sieg feiern. 

Insbesondere die mannschaftliche Geschlossenheit und das spielerische Auftreten zu Beginn der Partie machen Freude und Hoffnung fĂĽr den weiteren Verlauf der Hinrunde.

 

D2-Jugend: SGM Seibranz/Hauerz/Dietmanns I - TSV Berg II 14:0

Unsere D2 verliert trotz kämpferischem Einsatz in Seibranz gegen eine starke D1 14:0. Trotz einiger Chancen unsererseits war der Klassenunterschied zu groß.

 

E1-Jugend: SGM Wolpertswende/Mochenwangen I – TSV Berg I 8:0

Zu Beginn ist unser Team gut in das Spiel gestartet, jedoch wurde dieser Spielfluss mit einem frühen unerwarteten Gegentor völlig unterbrochen. Ab diesem Zeitpunkt wurde der Gegner stärker und spielte eine Torchance nach der anderen heraus. Einige Male gelang es unserem Team sich ebenfalls Torchancen herauszuarbeiten allerdings mit keinem erfolgreichen Treffer. Immer mehr wurden wir in die eigene Hälfte gedrückt, aus der es nun sehr schwer war sich wieder heraus zu spielen. Trotz vereinten Kräften gelang es nicht weitere Gegentore zu verhindern.

 

E2-Jugend: SGM Wolpertswende/Mochenwangen II – TSV Berg II 0:6

Die E2 zwei hatte das Spiel ĂĽber die komplette Spieldauer voll unter Kontrolle. Wir haben kaum TorabschlĂĽsse des Gegners zugelassen, waren in der Offensive zwingend und haben somit das Spiel verdient mit 0:6 gewonnen.