#ImHerzenRotWeiß

📋 ERSTE 📅 Mittwoch, 28.07.2021

TSV Berg zieht in die dritte Runde ein

Mit einem verdienten 3:1 (1:1)-Erfolg beim Landesligisten SV Heinstetten sicherte sich der TSV Berg den Einzug in die 3. Runde des DB Regio-wfv-Pokals. Nach frĂŒhem RĂŒckstand kĂ€mpften sich die Rot-Weißen in die Partie und glichen vor der Pause per Strafstoß aus. Im zweiten Durchgang stellten die Rot-Weißen schließlich die Weichen auf Sieg.



Dabei begann die Partie alles andere als optimal fĂŒr die Elf von Cheftrainer Oliver Ofentausek, die spielerisch noch grĂ¶ĂŸtenteils hinter ihren Erwartungen blieb. Keine zwei Minuten waren gespielt, da lag der Ball schon im Tor: Nach einem langen Ball zögerte TSV-Keeper Paul BrĂŒnz etwas zu lange, Michael Riester vollendete zur frĂŒhen FĂŒhrung der Gastgeber. Doch die Rot-Weißen bissen sich in die Partie, erspielten sich eine klare optische Überlegenheit. Nach 22. Minuten fiel dann der Ausgleich durch Jannik Ikendo Wanner per Strafstoß, nachdem Jonas Schuler im Sechzehner gefoult wurde. Nach dem Seitenwechsel belohnten sich die Rot-Weißen dann direkt: Mit einem Doppelschlag innerhalb von nur drei Minuten durch Kai Kramer und Schuler bugsierte sich der TSV auf die Siegesstraße. In der 3. Runde wartet nun am Samstag der Landesligist TSV Riedlingen, der mit 6:0 beim SV Weingarten gewann.