#ImHerzenRotWeiß

📋 ERSTE 📅 Dienstag, 23.07.2019

Finaleinzug beim Markdorf-Cup

Mit zwei souverĂ€nen Siegen in der Gruppenphase gegen den SC Markdorf und den VfB Friedrichshafen sicherte sich der TSV Berg den Finaleinzug beim Markdorf-Cup. Am Freitag ab 19 Uhr treffen die Rot-Weißen entweder auf den FV Ravensburg oder die SpVgg F.A.L.

đŸ“·Â Bild: Philipp Lorenz



In der ersten Begegnung gegen den gastgebenden SC Markdorf brauchte der TSV Berg Zeit, um in die Partie zu finden. Die Gastgeber machten von Beginn an Druck und gingen frĂŒh in FĂŒhrung, ließen eine weitere gute Chance aus. Nach zehn Minuten nahmen die Rot-Weißen das Spiel mehr und mehr in die Hand und drehten die Partie. Kurz vor der Halbzeit musste der SCM aufgrund einer Gelb-Roten Karte in der Folge in Unterzahl dagegenhalten. Die Partie endete verdient mit 4:1 fĂŒr die Rot-Weißen. 

 

In der zweiten Partie wartete der Landesligist VfB Friedrichshafen. Gegen die Blau-Weißen, die auch in der ersten Runde des DB Regio-wfv-Pokals als Gegner der Rot-Weißen gesetzt sind, zeigte sich der TSV Berg spielerisch verbessert und dominierte die Partie von Beginn an nach Belieben. Mit 4:0 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wechselte Cheftrainer Oliver Ofentausek munter durch, dennoch blieb der TSV das tonangebende Team. Mit 5:1 endete schließlich die Partie, die bei einer effizienteren Chancenverwertung noch höher hĂ€tte ausfallen können.

 

Am Freitag ab 19 Uhr trifft der TSV Berg nun im Finale entweder auf den FV Ravensburg oder die SpVgg F.A.L.