TSV Berg - 1. Göppinger SV

📋 ERSTE  📅 Samstag, 04.08.2018

Pokal-Aus in Runde Eins

Am Ende sehr deutlich musste sich der TSV Berg am Samstagnachmittag dem Oberligisten 1. Göppinger SV in der ersten Runde des DB Regio-wfv-Pokals mit 0:4 (0:2) geschlagen geben. Mit dĂŒnner Personaldecke und bei hitzigen Temperaturen schafften es die Rot-Weißen nicht, den favorisierten GĂ€sten ein Bein zu stellen.

đŸ“· Foto: Christian Metz



📋 TSV Berg - 1. Göppinger SV

📅 Samstag, 04.08.2018  🕝 15:30 Uhr

⚖ Benjamin Kammerer (Bösingen)

 

🏟 RAFI-Stadion

📣 Zuschauer: 200


TorE

⚜ 0:1 (16.) Tarik Serour

âšœ 0:2 (24.) Michael Renner

âšœ 0:3 (65.) Domenico Botta

âšœ 0:4 (87./Strafstoß) Domenico Botta 

 


WECHSEL

🔃 (46.) Schuler fĂŒr Muntenau

🔃 (55.) Wanner fĂŒr Deutelmoser

🔃 (74.) Bauer fĂŒr Hepp

 

Spielbericht

„Ihr mĂŒsst dieses Jahr aufsteigen. Ihr habt in dieser Liga nichts zu suchen“, zollte Gianni Coveli, Trainer des 1. Göppinger SV, dem TSV Berg nach dem Abpfiff Respekt. Denn trotz des deutlichen Endergebnisses zeigten die Rot-Weißen ĂŒber weite Strecken, dass mit ihnen in dieser Saison zu rechnen ist. „Wir haben heute 50 Minuten keinen schlechten Fußball gespielt“, resĂŒmierte auch Oliver Ofentausek die Partie. „Wir hatten unsere Chancen, haben diese aber im Gegensatz zum GSV nicht gemacht.“ Denn ĂŒber weite Strecken war bei hitzigen Temperaturen kaum ein Zwei-Klassen-Unterschied zu sehen. WĂ€hrend die Rot-Weißen ihre besten Chancen durch Andreas Kalteis (2., 28.), Dan Constantinescu (13.)  und Jan Biggel (32., 35.) vergaben, zeigten sich die favorisierten GĂ€ste sehr effizient vor dem Tor: Nach einer vergebenen Möglichkeit von Michael Wende (11.) brachten Tarik Serour (16.) und Michael Renner (24.) den GSV mit den Chancen Zwei und Drei 2:0 in Front und sorgten bei hitzigen Temperaturen fĂŒr einen bereits vorentscheidenden Halbzeitstand.

 

 

„Bei uns haben oft die AbstĂ€nde nicht gestimmt. Göppingen hat mit den langen und prĂ€zisen DiagonalbĂ€llen immer wieder fĂŒr Gefahr gesorgt“, so Ofentausek. „Des Weiteren haben wir heute drei der vier Gegentreffer leichtfertig hergeschenkt. Daran mĂŒssen wir arbeiten.“ Denn nach dem Seitenwechsel zeigte sich der TSV Berg stabiler und vor allem besser gewappnet gegen die schnellen Außenspieler der GĂ€ste. Doch wĂ€hrend erneut Andreas Kalteis (50.) und der zur Halbzeit eingewechselte Jonas Schuler (61.) ihre Möglichkeiten vergaben, baute der GSV seine FĂŒhrung durch DoppeltorschĂŒtze Domenico Botta mit den einzigen beiden Chancen die FĂŒhrung auf 4:0 aus. Ofentausek: „Der GSV hat heute verdient gewonnen. GlĂŒckwunsch! FĂŒr die sehr dĂŒnne Personaldecke haben wir uns aber glaube ich sehr gut gegen einen Oberligisten prĂ€sentiert.“

 



Aufstellung


TSV Berg

1 Tobias Ullrich  
3

Christian Hepp (C)

🔃
4 Dan Constantinescu  

9

Nikolas Deutelmoser 🔃

10

Jan Biggel  
13 Andreas Kalteis  
14 Pierre Hodapp  
16 Marvin Methner  
17 David Brielmayer  
22 Vlad Munteanu 🔃
23 Benjamin Kaufmann  

ERSATZBANK

29 Alin Constantinescu  
5 Andre Bauer 🔃
11

Jonas Schuler

🔃
24 Jannik Ikendo Wanner 🔃
     
TR Oliver Ofentausek  


 

1. Göppinger SV

33 Marcel Schleicher  
3

Marvin Leonhardt

 
7 Michael Wende 🔃

9

Tarik Serour âšœđŸ”ƒ

10

Domenico Botta ⚜⚜
13 Oliver Stierle (C)  
15 Iurii Kotiukov  
17 Kevin Dicklhuber  
18 Michael Renner âšœđŸ”ƒ
25 Pavlos Osipidis  
26 Patrick Schwarz 🔃

ERSATZBANK

1

Kevin Rombach

 
14

Anthony Coppola 

🔃
22 Maximilian Ziesche 🔃
24 Marc MĂ€gerle 🔃
27 Ender Özcan 🔃
     
TR Gianni Coveli